"Schön dat Du weer hier büst!"

Gastlieger

Gastlieger sind herzlich willkommen und finden normalerweise immer einen freien Liegeplatz am Steg.

Die Steganlage des HYC befindet sich auf der nördlichen Hafenseite und man fährt praktisch bei der Einfahrt aus dem Prickenweg direkt auf sie zu.

Liegeplätze:
Hafenseite (A-Seite): Platz für Boote bis zu einer Länge von 11m
Landseite (B-Seite): Platz für Boote bis zu einer Länge von 8,50m 

Das Gastliegegeld beträgt 20 Euro pro Nacht inklusive Strom, Wasser und Abfallentsorgung.  

Ggf. stehen auch Saisonliegeplätze für Gastlieger zur Verfügung (Kosten auf Anfrage).

Jeder grün gekennzeichnete Platz ist für Gastlieger grundsätzlich frei. 
Ist auf dem grünen Schild ein Datum vermerkt, bezeichnet dieses den letzten Tag, an dem der Platz frei ist… 
das heisst: am folgenden Tag kehrt der reguläre Liegeplatzinhaber voraussichtlich heim.

Anfragen und Reservierungen nimmt HYC-Hafenmeister Wilhelm Jürgens unter 0174 1729920 entgegen.
Vor Ort: sollte er nicht auf seiner MY „Olly“ sein, so findet man den Vereinsbriefkasten für alles weitere zwischen Platz 29 und 32. 


- das Sanitärgebäude ist im angrenzenden Strandbad in nur 200m Entfernung. Man geht einfach Richtung Schillig am Strand entlang, dann sieht man es schon linker Hand. Die sanitären Anlagen befinden sich im ersten Stock und sind größer und besser als diejenigen beim Fischimbiss. Und auch deutlich näher, als wenn man sich auf den Weg übers Sieltor machen würde.



- ein weiteres Sanitärgebäude mit WC und Duschen befindet sich auf der gegenüberliegenden Hafenseite. Tagsüber sind die Toiletten und Waschräume geöffnet, nachts ist der Zugang jederzeit über ein Codeschloss möglich (Nummer im Vereinsbriefkasten hinterlegt).
Beide sanitären Anlagen werden von der Wangerland Touristik GmbH betrieben - wir bitten um Verständnis, dass wir weder Einfluss auf Sauberkeit (diese ist allerdings durchweg gut) noch auf Öffnungszeiten haben.

- kostenloses W-Lan steht im ca. 300m entfernten Haus des Gastes zur Verfügung. Manchmal hat man allerdings auch am Steg einen relativ guten Empfang vom eher mittelschnellen „Watt’n Netz“.

- Kraftstoffe bezieht man von der nahe dem WNW’lichen Ortsausgang Horumersiel gelegenen Tankstelle, oder von der Tankstelle Mettjes an der Bäderstrasse 1 in Hooksiel. Ein Caddy zum Transport von Kanistern steht auf der Steganlage parat.

- Supermarkt, Bäckerei und Banken sind in der Ortsmitte von Horumersiel fußläufig erreichbar (Entfernung ca. 500m).

- zum Stellen oder Legen von Masten befindet sich ein Mastenkran im Hafen links neben dem Sieltor bzw. rechts neben dem Liegeplatz des Seenotrettungsbootes der DGzRS. Die Benutzung ist beim Nachbarverein SKHS anzumelden.

- neben dem Niedergang befindet sich ein Platz, auf dem man sein Boot an Pfählen angelehnt trockenfallen lassen kann um Arbeiten am Unterwasserschiff vorzunehmen. Je nach AdG darf der Tiefgang bis zu 1,4 Meter betragen.

- Auskünfte und weitere Informationen für Gastlieger erteilt Henning Eden unter Telefon 0171-6843014 oder per Mail 2.Vorsitzender [at] hyc-online.de 

Wir freuen uns, dass Du bei uns bist und wünschen einen wunderbaren Aufenthalt! 



Die Liegekosten verstehen sich ausschließlich als Nutzungsgebühren für die vereinseigene Steganlage.
Ein Verwahrungsvertrag kommt nicht zustande.
Während der Liegezeit wird jegliche Haftung für Personen- und Sachschäden ausgeschlossen.
Es wird vorausgesetzt, dass jeder Gast im Besitz eines Bootsführerscheines und einer für sein Boot gültigen Bootshaftpflichtversicherung ist. Dies ist auf eventuelle Nachfrage des Vorstands nachzuweisen.
Bitte beachten Sie die Stegordnung, die im Schaukasten am Stegeingang ausgehängt ist. 




Luftbild Horumersieler Hafen


Rezensionen


- Der Horumersieler Yachtclub, gechillt, mit einer Lässigkeit, die dich erstaunt aufschauen lässt. Die Ruhe selbst. So zeigt sich sonst kein Hafen, WOW⚓⛵🌊

- Horumersiel, ein kleiner feiner Ort mit guten Restaurants. Der Hafen bietet gute Liegeplätze mit wundervollem Blick auf die Jade, Besonders empfehlenswert der HYC (östliche Steganlage an der Nordseite) mit einer der besten Steganlagen und dem besten Hafenmeister Wilhelm Jürgens.

- Am 2. Juni besuchten wir den Horumersieler Yachtclub im Hafen Horumersiel. Was für eine tolle Anlage. Der Hafenmeister, Herr Jürgens, war eine Wucht. Ich kann die Staganlage des HYC nur empfehlen. Es ist alles wie neu und Top ausgestattet. Wir werden mit unserer WICKIE dort immer wieder einlaufen.

- Liegt zentral zwischen Ostfriesischen Inseln, Helgoland, Bremerhaven und Wilhelmshaven und normalerweise ist immer ein Platz für Gastlieger frei. Für 20€ Liegegeld pauschal sind Strom und Wasser incl., Sprit muss von der Tankstelle geholt werden. Supermarkt im Ort (500m)

- Die Anfahrt ist ein bisschen schwer aber dennoch ist die Gegend und das Ambiente weltklasse.

- Fällt teilweise trocken. Toiletten am Imbiss, Strom und Wasser am Steg. Bin dort gerne Gast.

- Wer die Ruhe liebt ist hier genau richtig. Landschaft und Umgebung sind sehr schön. Essen in Restaurants von der Qualität sehr unterschiedlich, von Preisen bis Qualität alles dabei!

- Schöne Boote und Gäste sind willkommen!